Tourismusmanagement

Fernstudium Tourismus


Fernstudium Tourismusmanagement/Tourismuswirtschaft

(Bachelor, Master, MBA, Diplom und Fernkurse)


Ein Fernstudium im Tourismus verspricht vielfältige Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium. Tourismus ist nicht immer mit dem Urlaubsflieger nach Mallorca gleichzusetzen. Vielmehr ergeben sich in diesem Bereich zahlreiche weitere Jobmöglichkeiten und Branchen, die ins Auge fallen. So z.B. im Schiffverkehr, bei Fluggesellschaften, im Eventmanagement, Bahn- und Busverkehr.
Tourismusmanager koordinieren häufig Streckenverbindungen und Passagierplätze, d.h. sie managen freie Plätze in Bahn, Bus und im Flugzeug und vermarkten diese über Reisebüros und Internetseiten. Prinzipiell verantworten sie eine adäquate Auslastung der freien Plätze, so dass das Unternehmen wirtschaftlich agieren kann. In Marketingabteilungen bewerben sie ihre Angebote zielgerecht und nehmen Kundenfragen entgegen. In der Buchhaltung kümmern sie sich um die ordnungsgemäße Verbuchung der Geschäftsvorfälle. Dabei arbeiten sie häufig mit Hotels, Fluggesellschaften und öffentlichen Einrichtungen zusammen.


Fachbereiche

Die Tourismusbranche lässt sich in die Bereiche Gesundheitstourismus, Tourismusmanagement, Eventmanagement, Individualtourismus, Reisebetreuung und Hotellerie einteilen.


Für wen lohnt sich ein Fernstudium?

Ein Fernstudium, Fernkurs oder eine Weiterbildung im Tourismus eignet sich für diejenigen, die gerne mit Menschen zusammenarbeiten und Reisen organisieren. Häufig sind sie an Flughäfen im In- und Ausland, in Reisebüros oder in Feriengebieten anzutreffen. Reiseleiterinnen und Reiseleiter sind dabei besonders gefragte Berufe.


Branchenentwicklung

Die Tourismusbranche boomt. Vor allem die Deutschen sind Weltmeister im Reisen und verbringen ihre schönsten Tage des Jahres in einem Hotel. Entsprechend groß ist daher die Nachfrage an Spezialisten, die freie Plätze vermarkten können und das Unternehmen wirtschaftlich vertreten.


Was verdiene ich im Tourismus?

Das durchschnittliche Gehalt hängt stark von dem jeweiligen Aufgabengebiet ab. Ein Reiseverkehrskaufmann verdient beispielsweise ca. 1.700 Euro bis 2.500 Euro, ein Tourismusmanager in gehobener Position hingegen ca. 3.400 Euro bis 6.000 Euro – je nach Größe des Betriebes und Sitz.


Jobperspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss stehen Ihnen die Türen für folgende Jobs in Deutschland beispielsweise offen:




Fachrichtungen der Branche

Hotels, Reiseveranstalter, Tourismusverbände, Flughäfen, Fluggesellschaften.


Tourismusmanagement nach Abschlüssen




Fernstudienangebote, Fernkurse und Weiterbildungen im Tourismus:

IUBH: Tourismusmanagement (B.A.)

Studiengangsbewertungen: 4/5 (2)
Hochschulbewertungen: 4.47/5 (162)
Empfehlungsrate: 105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10105 votes, average: 10 out of 10 (99%)
Loading…

Das Fernstudium Bachelor Tourismusmanagement der IUBH vereint betriebswirtschaftliche Aspekte mit den Facetten des Tourismusmanagements. Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs haben hervorragende Aussichten in nationalen und internationalen Unternehmen tätig zu werden. Dazu zählen u.a. Reisebüros, Tourismusunternehmen, Hotels, Gaststätten, Freizeitparks und Eventunternehmen. Vor allem auch im Online-Bereich ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. bei Online-Reisebüros oder sogar bei Flugunternehmen.

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Credit Points 180 ECTS
Studiendauer wahlweise 36, 48 oder 72 Monate
Testphase 4 Wochen unverbindlich
Details zum Studiengang Details zum Anbieter
Mehr Infos zum Fernstudium:

Bewertungen Apollon

Apollon: Gesundheitstourismus (B.A.)

Studiengangsbewertungen:
Hochschulbewertungen: 5/5 (4)
Empfehlungsrate: 4 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 104 votes, average: 10 out of 10 (100%)
Loading…

Gesundheitstourismus wird immer beliebter. Menschen aus aller Welt buchen regelmäßig Wellness-Urlaub in exklusiven Hotels, lassen sich durch Massagen entspannen und genießen Therapien, für die sie gerne Geld bezahlen. Der Tourismus in dieser Branche ist gefragter denn je, so auch Absolventen dieses Studiengangs, die in der Lage sind, betriebswirtschaftliche Aspekte mit dem Tourismus zu verbinden.

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Credit Points 180 ECTS
Studiendauer wahlweise 36 oder 48 Monate
Testphase 4 Wochen unverbindlich
Details zum Studiengang Details zum Anbieter
Mehr Infos zum Fernstudium: