Tipps für die Bachelorarbeit schreiben


Die Bachelorarbeit, auch Bachelor-Thesis bzw. in England als Dissertation und im amerikanischen Raum als Essay bezeichnet, bildet in der Regel den Abschluss eines Bachelorstudiums. Im Master wird üblicherweise der Begriff Masterarbeit oder Master-Thesis verwendet. Sie wird eigenhändig und durch eine eidestattliche Versicherung am Ende der Arbeit durch den Autor, dem Studierenden, verfasst bzw. bestätigt und kennzeichnet sich vor allem durch ein selbstgewähltes oder vom Dozenten vergebenes Thema und einer zeitlichen Begrenzung.
Der Studierende bestätigt mit seiner Arbeit, dass er in der Lage ist, eine wissenschaftliche Arbeit, unter Betreuung eines Dozenten oder Professors, zu absolvieren. Zusammen mit einer mündlichen Prüfung, die abhängig von der jeweiligen Hochschule ist, erhält der Studierende sein Abschlusszeugnis ausgestellt, sofern die Prüfung erfolgreich lief. Häufig werden für die Bachelor- bzw. Masterarbeit ca. 6-12 ECTS Punkte vergeben.

Tipps für eine erfolgreiche Bachelorarbeit

Häufig stehen Studierende unter Zeitdruck. Die üblichen Klausuren sind geschafft und nun steht die Abschlussarbeit an, die nochmals hohes Engagement fordert. Ein wichtiger Punkt:

  • Starten Sie früh mit Ihrer Arbeit

Nichts ist schlimmer, als die Bachelorarbeit schreiben auf die lange Bank zu schieben. Sammeln Sie Ihre Kräfte für diese eine und (hoffentlich) finale Arbeit und warten Sie nicht zu lange. Starten Sie am besten noch innerhalb der ersten zwei Wochen nach Bekanntgabe der Frist und des Themas. Sofern Sie kein Thema zugewiesen bekommen haben und sich in der glanzvollen Aufgabe befinden, ein passendes Thema zu finden, recherchieren Sie dieses bitte sofort nach Bekanntgabe der Eckdaten.
Häufig werden für die Abschlussarbeit ca. 2 bis 4 Monate veranschlagt.
Der Umfang beträgt ca. 20 bis 40 Seiten und ist allerdings von Uni zu Uni bzw. Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Hier lohnt es sich, die Prüfungsordnung genau durchzulesen oder den Betreuer zu kontaktieren.

  • Legen Sie ein Thema fest, das Sie interessiert und dem Sie sich gewachsen fühlen

Die Wahl des Themas ist überaus wichtig. Schließlich sollen Sie in Ihrer Arbeit umfangreich darüber berichten können. Dazu wird auch Fachliteratur zu Hilfe genommen, die für das Thema ausreichend verfügbar sein sollte. Zudem stellen Sie sich die Frage, ob Sie für Ihr Thema bereits Praxiswissen sammeln konnten und ob es ggf. Nischenthemen gibt, die die Abschlussarbeit ausfüllen können. Tipps zum Bachelorarbeit schreiben Hilfe! gibt es zudem im Internet.

  • Der richtige Aufbau und Struktur

Grundsätzlich besteht eine Abschlussarbeit aus einem

  • Deckblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Hauptteil
  • Zusammenfassung/Perspektive (optional)
  • Quellenverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Eidestattliche Versicherung

In der Einleitung präsentieren Sie das Thema Ihrer Arbeit und gehen auf wichtige Aspekte ein. Das Deckblatt und Inhaltsverzeichnis dienen nur der formellen „Einleitung“. Im Hauptteil ziehen Sie Ihre Schlüsse aus Ihrem Thema und präsentieren die wesentlichen Inhalte in umfassender Weise. In der Zusammenfassung geben Sie ein persönliches Statement ab, ziehen Rückschlüsse oder greifen mögliche Perspektiven auf. Zuletzt ergänzen Sie das Quellen- und Literaturverzeichnis und unterschreiben letztlich die Arbeit, die Sie quasi alleine verfasst haben. Arbeiten Sie dabei mit Formatvorlagen und schalten Sie Thesaurus ein.
Lassen Sie auch gerne mal ein Kapitel liegen und überschlafen Sie es. Am nächsten Tag gibt es womöglich wichtige Änderungen und Ergänzungen bzw. Neuformulierungen.

  • Kontrolle

Am Ende kontrollieren Sie Ihre Arbeit hinsichtlich Formatierungen, Rechtschreibfehlern, unnötig langer Satzaufbau, Auflösung zu komplexer Sätze, inhaltliche Richtigkeit und Aktualisierung der Verzeichnisse.
Guten Gewissens können Sie dann die Arbeit Ihrem Betreuer für eine erste Kontrollsichtung vorlegen.
Steht dem nichts mehr im Wege, können Sie sich langsam auf die mündliche Verteidigung, dem Kolloquium, konzentrieren.

Fernstudium-Bewertung.com