SGD: Gewichtscoach – Berater/in für Gewichtsmanagement


Weiterempfehlung: 10 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 1010 votes, average: 10 out of 10 (100%) Loading... 251 Aufrufe.

Fakten zum Fernstudium Gewichtscoach – Berater/in für Gewichtsmanagement der SGD

AbschlussZertifikat/Teilnahmebestätigung
Studiendauer9 Monate
Studienzeitverlängerungkostenfrei möglich
Testphase4 Wochen unverbindlich
Studienstartjederzeit möglich
Sprachedeutsch
Studienzulassungabgeschlossene Ernährungsausbildung, mind. 21 Jahre
Akkreditierungen/Auszeichnungenstaatlich überprüft und zugelassen
Kostenab 142 Euro monatlich
Anrechnung von Vorleistungenkeine
Prüfungenkeine. Optional Praxisseminar mit Abschlussprüfung zum Erhalt des Zertifikats „Geprüfter Gewichtscoach / Geprüfte/r Berater/in für Gewichtsmanagement“
Kampagnen

Studieninhalte

  • Betätigungsfelder und Zuständigkeitsgrenzen
  • Physiologische Aspekte des Übergewichts
  • Gesundes Abnehmen
  • Geeignete und gesunde Lebensmittel
  • Programme und Produkte zum Abnehmen
  • Bewegungsprogramme
  • Entspannungsprogramme
  • Die Rolle des Gewichtscoachs
  • Struktur des Coachingprozesses
  • Beratungskommunikation
  • Ermittlung von Lebensstil, Ernährungs- und Bewegungsverhalten
  • Moderation
  • Organisation und Durchführung von Gruppenkursen
  • Grundkenntnisse für eine selbstständige Tätigkeit

Studienzeitmodelle

Im Fernstudium Gewichtscoach – Berater/in für Gewichtsmanagement der SGD studieren Sie, je nach Kurs, innerhalb weniger Monate bzw. Jahre, so dass Sie Ihren Abschluss in Kürze in den Händen halten. Die Studiendauer der SGD orientiert sich in erster Linie an den wöchentlichen Lerneinheiten, die der Studierende berufsbegleitend oder im Vollzeitstudium aufbringen kann.

Studieren ohne Abitur

An der SGD kann auch ohne Abitur, Fachabitur oder fachgebundene Hochschulreife ein Fernstudium aufgenommen werden. In der Regel werden Grundkenntnisse oder ein mittlerer Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium vorausgesetzt. In der Regel können auch Studieninteressierte ohne einschlägigen Abschluss einen Fernkurs bei der SGD aufnehmen.

Prüfungen

Die Studiengänge der SGD sind so aufgebaut, dass diese online und über Studienhefte zuhause abgeschlossen werden. Am Ende jeder Lektion bzw. Studienskripts gibt es Einsendeaufgaben, die vom Studierenden zur Korrektur und Benotung eingeschickt werden müssen. Im Anschluss erhält der Studierende die Aufgaben von einem Dozenten korrigiert zurück. Die Note wird in den Online-Campus übertragen, der eine übersichtliche Darstellung der bereits abgeschlossenen Kapitel bietet. Zum Erhalt des SGD-Zertifikats ist die Teilnahme am Seminar und eine Abschlussprüfung notwendig.

Fakten und Bewertungen zur SGD

Neben den Studiengangsbewertungen können Sie auch die Bewertungen zur SGD Fernschule selbst abrufen.
Alle Fernkurse der SGD finden Sie in dieser Übersicht.

 

Fernstudium-Bewertung.com