Technik


Fernstudium Technik

(Bachelor, Master, MBA, Diplom und Fernkurse)


148 Fernstudiengänge 24 Hochschulen 387 Bewertungen











Ein Fernstudium im Bereich der Technik eignet sich für diejenigen, die gerne Anlagen, Maschinen oder Produkte betreuen, installieren oder programmieren. Jeder Produktionsbetrieb benötigt Anlagen, die Produkte kosteneffizient und unter voller Auslastung produzieren. Solche Maschinen müssen im ersten Schritt analysiert und konzipiert werden. Im nächsten Schritt erstellen Techniker und Ingenieure Baupläne, übergeben diese an die Fertigung oder programmieren sogar selbst die entsprechende Software. Zudem sorgen Techniker für ein hochwertiges Qualitätsmanagement und sind, in Kombination mit betriebswirtschaftlichen Aspekten, auch häufig im Controlling tätig.
Insbesondere im Maschinenbau, der IT und im Bereich der Elektrotechnik werden immer häufiger Spezialisten gesucht, die komplexe Maschinen betreuen oder konzipieren können.


Fachbereiche

Der Bereich der Technik untergliedert sich in die Teilbereiche Elektronik und Elektrotechnik, Maschinenbau, Anlagenführung, Werkstoffkunde, Mechatronik, Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik und Technologiemanagement. Innerhalb dieser Teilbereiche gibt es weitere Spezialfunktionen, die angehende Techniker im Unternehmen wahrnehmen können.


Für wen lohnt sich ein Fernstudium?

Ein Fernstudium, Fernkurs oder eine Weiterbildung in der Technik lohnt sich für alle, die sich der Frage „Wie funktionieren Dinge eigentlich?“ annehmen. Sie geben sich häufig nicht mit Standardantworten zufrieden, sondern möchten detailliert erfahren, wie Produkte oder Maschinen ihre Eigenschaften nutzen bzw. bewerkstelligen. Sie basteln gerne an Anlagen, programmieren Software oder halten komplexe Maschinen gerne in Stand. Sie verfügen über logisches Denkvermögen und stellen sich harten Herausforderungen, insbesondere in Großbetrieben.


Branchenentwicklung

Der Bereich der Technik sorgt kontinuierlich für eine hohe Nachfrage. Spezialisten sind nach wie vor sehr stark gefragt. Vor allem im Maschinenbau und IT wird Fachpersonal händeringend gesucht – daher lohnt sich hier der Einstieg besonders. Aufgrund der Komplexität unserer heutigen Produkte bzw. der Produktvielfalt werden auch die Anforderungen an die Herstellung immer umfangreicher. Hier sind daher Persönlichkeiten gefragt, die diese Komplexität in funktionierende Herstellungskomponenten transferieren können.


Was verdiene ich in diesem Bereich?

Der Sektor ist sehr häufig gut bezahlt, d.h. Berufseinsteiger können mit einem Durchschnittsgehalt von ca. 2.200 Euro bis 3.500 Euro rechnen. Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer mit Berufserfahrung bewegen sich häufig, jedoch auch standort- und unternehmensabhängig, im Bereich von 2.700 Euro bis 4.500 Euro brutto. Ingenieurinnen und Ingenieure mit Personalverantwortung verdienen nicht selten bis zu 8.000 Euro brutto monatlich.


Fachrichtungen der Branche

Maschinenbau, Elektronik, Elektrotechnik, Informatik, IT, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen


Jobperspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss stehen Ihnen die Türen für folgende Jobs in Deutschland beispielsweise offen:






Fernstudienangebote, Fernkurse und Weiterbildungen im Fachbereich Technik: