Fernstudium Gesundheit, Pflege und Soziales

Fernstudiengänge für Gesundheitsberufe sowie in Sozialer Arbeit und Pflege
102 Fernstudiengänge 24 Hochschulen 393 Bewertungen

 

Spezielle Bereiche der Gesundheit

Infos zum Fernstudium Gesundheit (Health Care) & Soziale Arbeit

Ein Fernstudium im Gesundheitswesen, der Pflege oder im sozialen Bereich bereitet Sie ideal auf eine zukunftsorientierte Karriere in gesundheitsfördernden,- technischen oder beratenden Berufen vor. Der Gesundheitsbereich und der soziale Bereich wachsen kontinuierlich und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sowie Berufseinsteiger und Einstiegssuchende streben eine lukrative Stelle in zahlreichen Unternehmen an. Ein Fernstudium oder eine Weiterbildung im Bereich der Gesundheit und sozialen Arbeit lohnt sich daher für all diejenigen, die in dieser Branche Fuß fassen möchten oder eine aufsteigende Position anstreben. Weitere nützliche Infos zu Gesundheit und Co.
 

Fachbereiche

Die Gesundheitsbranche ist überaus vielfältig, d.h. es existiert eine große Auswahl an möglichen Jobpositionen und Subbranchen. Viele Studienanfänger, aber auch Professionals, sind beispielsweise in folgenden Fachbereichen aktiv: Medizin, Beratung, Sozialarbeit, Kinderarbeit, Jugendarbeit, E-Health, Sport, Ernährung, Prävention, Altenpflege, Massage, Therapie und Pflege.
 

Beliebte Studiengänge im Detail

Gesundheitsmanagement, Pflegemanagement, Soziale Arbeit, Sportmanagement.
 

Für wen lohnt sich ein Fernstudium?

Ein Fernstudium, Fernkurs oder eine Weiterbildung in der Gesundheit, sozialen Arbeit oder Pflege lohnt für diejenigen, die gerne mit Menschen zusammenarbeiten und sie unterstützend beraten, pflegen oder medizinisch betreuen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit ins Management aufzusteigen, sofern sich betriebswirtschaftliche Komponenten im Fernstudium vereinen lassen. Wer also anderen Menschen gerne hilft, keine Berührungsängste kennt und jeden Tag mit einem guten Gefühl nach Hause gehen möchte – „Heute habe ich wieder vielen Menschen geholfen“ – der ist bei einem Fernstudium im Bereich Gesundheit und Soziales bestens aufgehoben.
 

Branchenentwicklung

Die Gesundheitsbranche wächst jährlich kontinuierlich, da der Bedarf an Gesundheit, Prävention, Beratung und Pflege stets gleichbleibt. Menschen benötigen Hilfe und vor allem von anderen, die sie bei Krankheit, Sucht, Behinderung, Altenstand uvm. unterstützen. Zudem müssen auch Kinder und Jugendliche eine altersgerechte Erziehung erfahren, die nicht selten durch Dritte, zusammen mit den Eltern, unterstützt wird.
 

Was verdiene ich im Gesundheitswesen?

Dass die Menschheit immer älter wird, ist längst bewiesen. Und genau das erfordert ein erhöhtes Maß an Betreuung und Pflege. Zudem sind nur wenige Menschen dazu bereit, diese Branche einzuschlagen, schließlich erfordert die Arbeit ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Einfühlungsvermögen. So herrscht allgemein ein hohes Angebot an offenen Stellen – entsprechend gut sind daher die Einstiegschancen.
Das Einstiegsgehalt variiert je nach Beruf und bewegt sich im Rahmen von ca. 2.100 Euro. Diejenigen, die ein Management-Studium absolvieren, z.B. Gesundheitsmanagement (Bachelor oder Master) haben größere Chancen auf höheres Gehalt. So orientiert sich bei ihnen das Einstiegsgehalt bei ca. 2.500 bis 3.500 Euro.
 

Fachrichtungen der Branche

Ernährung, Gesundheit, Pflege, Medizin, Fitness und Sport, Psychologie, Beratung, Tiergesundheit
 

102 Fernstudienangebote, Fernkurse und Weiterbildungen in der Gesundheit:

Gesundheit


    Weitere Fachbereiche:


    Nützliche Informationen:
    Hochschulen und Institute von A bis Z
    Fernstudienanbieter in Ihrer Nähe finden
    Fernstudienanbieter direkt vergleichen
    Studienwahltest: Welches Studium passt zu mir?