Fernstudienvergleich, Fernstudium Vergleich, Fernhochschulen Vergleich, Fernschulen Vergleich
FERNSTUDIUM-BEWERTUNG.COM
Jetzt das richtige Fernstudium finden.

Das Nachholen des Abiturs als Chance für die Berufswelt

Das Nachholen des Abiturs als Chance für die Berufswelt

Das Nachholen des Abiturs als Chance für die Berufswelt

Eine gute Schulausbildung war und ist immer schon wichtig. Nur damit kann man meistens auch die Wunschberufe erlernen, die man sich so erträumt hat. Um so besser der Schulabschluss, um so größer sind die Möglichkeiten bei der Wahl des Jobs. Heutzutage hat die Bedeutung von hoch qualifizierten Schulabschlüssen eher noch zugenommen.
Denn etwas hat sich schon gravierend verändert:

Da wo man früher mit einem ordentlichen Hauptschulabschluss oder dem guten Realschulabschluss eine vernünftige Lehrstelle erhalten konnte, werden jetzt schon höhere Abschlüsse – wie eben auch das Abitur – bevorzugt gewählt. Somit hat eine Verschiebung stattgefunden. Die Lehrberufe, die sonst gerne mit Hauptschülern (bevorzugt im handwerklichen Bereich) besetzt wurden, haben Konkurrenz von den Realschülern bekommen und die Abiturienten besetzen jetzt oftmals schon die Ausbildungsplätze, die sonst Realschüler bekamen.

books-1245744_640

Kann man seinen Schulabschluss noch nachträglich verbessern?

Es ist nicht sehr verwunderlich, dass viele junge Menschen bemüht sind, höher qualifizierte Schulabschlüsse zu erreichen. Oftmals eben für gewisse Lehrstellen aber auch natürlich – gerade beim Abitur – um die Möglichkeit für ein Studium zu erhalten in der Hoffnung darauf, damit den besonderen Beruf ausüben zu können, der auch am Besten viel Geld verspricht.

Manch einer merkt erst etwas später, dass er mit einem höheren Schulabschluss vielleicht hätte, mehr erreichen können und beginnt sich über sich selber zu ärgern. Vor allem dann, wenn man sich eingestehen muss, dass man vielleicht einfach keine Lust mehr auf die Schule hatte oder sich nicht genug Mühe für bessere Noten gegeben hat. Man hat sich eventuell auch mit weniger zufriedengeben und eine Ausbildung gewählt, die mit den vorhandenen Zeugnissen gut zu bekommen war.

Es gibt Wege, sein Abitur nachzuholen

Das Gute daran ist, es ist noch nichts verloren. Zum Beispiel das Abitur lässt sich auch später prima nachholen. Ob man nun hauptsächlich wieder die Schulbank drückt oder dieses neben der Arbeit nachholt. Darüber muss man sich im Vorfeld schon Gedanken machen. Die Seite Abitur nachholen hilft dabei, sich vorab richtig über die möglichen Vorgehensweisen zu informieren. Oft stellen sich nämlich Fragen wie:

Kann man es sich leisten, ohne Einkommen wieder nur noch zur Schule zu gehen? Muss man nicht noch irgendwie die Miete zahlen oder ein Auto unterhalten?

Wenn man erst einmal das eigene Geld verdient hat, kann es einem auch wieder sehr schwer fallen, kürzerzutreten. Eventuell muss man Wohnung und Auto erst einmal wieder aufgeben. Vielleicht hat man aber auch Glück und die Eltern unterstützen einen bei dem Vorhaben sich weiterzubilden.

Es gibt einige gute Gründe, sich für den Weg zu entscheiden doch noch die Hochschulreife zu erhalten. Der Wichtigste dabei wird sein, die Berufschancen werden größer und damit wird sich unter Umständen auch das Einkommen erhöhen. Dafür sollte es sich schon lohnen, die Mühen, Einschränkungen und Kosten in Kauf zu nehmen. Zum Glück wird man feststellen, dass es unterschiedliche Bildungsangebote gibt, die einige Lebensumstände berücksichtigen. So können die, die neben dem Beruf oder der Kindererziehung ihre Hochschulreife nachholen wollen dieses in Teilzeit tun.

Einige Optionen wären als Beispiele:

  • Abitur an einer Abendschule
  • Abitur bei der VHS
  • Abitur als Fernstudium
  • Oder Abitur in Vollzeit zum Beispiel an einem Kolleg

Wer also in Erwägung zieht sein Abitur nachzuholen, sollte sich nicht verunsichern lassen. Es ist durchaus möglich und größtenteils an das bestehende Leben sehr gut anzupassen.