Sprachreise Fankreich – worauf Schüler und Studenten achten sollten


Dass eine Sprachreise nach Frankreich die effektivste Art ist, sein Vokabular in Französisch zu erweitern, ist allgemein bekannt. Damit so ein Auslandsaufenthalt reibungslos verläuft, gilt es Einiges zu beachten. Zum einen soll die Reise Spaß machen und für einen kleinen Preis viel bieten. Zum anderen soll effizient Französisch gelernt werden. 3 Tipps, wie der Trip speziell für junge Leute zum Erfolg wird:

Richtiger Ort
Eine Sprachreise ist mehr als nur Pauken und Büffeln. Wie bei einem Urlaub, sollten Kultur, Sonne und Strand nicht zu kurz kommen. Die schönsten und wärmsten Strände finden sich (bei 300 Sonnenstunden / Jahr) an der Côte d’Azur. Hier denkt man automatisch sofort an das elegante Nizza oder das mondäne Cannes. Wer allerdings kein Vermögen in die Bildungsreise investieren möchte und dennoch auf Kulturreichtum und eine hervorragende Infrastruktur nicht verzichten will, ist in der Region um Antibes bestens aufgehoben.

Richtige Zeit
Im Frühjahr ist es an der Südküste Frankreichs nicht nur klimatisch am angenehmsten. Denn auch die Touristenströme finden erst ab den Sommermonaten ihren Höhepunkt. Um den Geldbeutel zu schonen, macht es ebenfalls Sinn die französische Ferienzeit zu beachten. Hier liegen die Osterferien beispielsweise in der 2. und 3. Woche im April. In den meisten deutschen Bundesländern gehen die Osterferien jedoch bis in die 4. Aprilwoche hinein. Wer also die Ferienzeit für die Sprachreise nutzen möchte, für den ist ein Aufenthalt nach Ostern am sinnvollsten.

Richtiger Anbieter
Jemand der das erste Mal einen Lehraufenthalt im Ausland plant, sollte sich auf jeden Fall an einen erfahrenen Anbieter für Sprachreisen wenden. Dieser hilft dabei, die richtige Unterkunft zu finden oder gibt nützliche Empfehlungen (z. B. welche Versicherungen sind nötig, Kulturtipps oder welche Sitten zu beachten sind).
Wer als Souvenir ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache mit nach Hause nehmen möchte, sollte zusätzlich eine Sprachenschule auswählen, die eine Erfolgsquote von mindestens 95 % beim Bestehen des DELF (= Diplôme d’études de langue francaise) nachweisen kann. Das alles bietet https://www.cia-france.de – Sprachreise Frankreich Antibes Osterferien.

Fernstudium-Bewertung.com