Ratgeber: Wichtige Begriffe rund ums Studium


Die Studienlandschaft hat einige wichtige Begrifflichkeiten und Fremdwörter hervorgebracht, die man als (künftiger) Student kennen sollte.
Diese Fachbegriffe, die einem vor und während des Studiums begleiten, haben wir kurz zusammengefasst, um die wesentlichen Inhalte kurz zu erklären.

Akkreditierung

Die Akkreditierung ist ein Qualitätsprüfverfahren für neue Studiengänge. Lässt eine Hochschule ein Fernstudium beispielsweise akkreditieren, stellt es bei einer Akkreditierungsagentur einen Antrag auf Akkreditierung. Diese Agentur prüft schließlich wissenschaftliche und organistatorische Aspekte des Studiums und gibt je nach Ergebnis ein Akkreditierungssiegel heraus. Dieses dient als Qualitätsnachweis des Studiums. Bevor man also ein Studium beginnt, sollte man sich vergewissern, ob das Studium ein Akkreditierungsverfahren erfolgreich durchlaufen hat.

Alumni

Alumni sind Personen, die ein Studium bereits abgeschlossen haben. Nach dem Studium gibt es oftmals Graduierungsfeiern, in denen Alumni zusammentreffen, um ihren Abschluss zu feiern.

Aufbaustudium

Wie es die Bezeichnung bereits vermuten lässt, baut dieses Studium auf ein Erststudium auf, z.B. ein Masterstudium nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelorstudium.

Beurlaubung

Sollten berufliche oder persönliche Ereignisse eintreten, in der ein Studium kurz nicht fortgeführt werden kann, beantragt man ein Urlaubssemester.

Diploma Supplement

Das Diploma Supplement ist ein Zusatzzertifikat neben der Bachelor- oder Masterurkunde und wird in englischer Sprache ausgestellt. Es gibt Auskunft über das nationale Bildungssystem und listet die einzelnen abgeschlossenen Kurse in übersichtlicher Weise dar.

Duales Studium

Im dualen Studium wird eine berufliche Ausbildung + ein Studium absolviert. In der Regel bezahlt das teilnehmende Unternehmen die Ausbildungs- und Studienkosten. Vor Beginn eines dualen Studiums muss also ein Unternehmen gefunden werden, das ein duales Studium billigt.

ECTS

Das European Credit Transfer System ist ein Referenzrahmen für Prüfungsleistungen und sorgt damit für eine Vereinheitlichung geleisteter Kurse und Module. 1 ECTS Punkt beschreibt den Workload, der zur Erreichung eines Punktes absolviert werden muss. Dieser entspricht oftmals in der Praxis 30 Stunden. Im Ausland werden Punkte oft in „Credit Points“ ausgedrückt.

Exmatrikulation

Ein Student wird aus verschiedenen Gründen exmatrikuliert, d.h. aus dem Studium entlassen: entweder durch bestandene Prüfungen (d.h. er ist mit dem Studium fertig) oder durch andere Umstände. So wird ein Student, der 3x durch eine Prüfung gefallen ist zwangsexmatrikuliert. Zwangsexmatrikulationen kommen auch vor, wenn gegen bestimmte Bedingungen der Hochschule verstoßen wurde.

Fakultative Veranstaltungen

Diese Veranstaltungen sind optional, d.h. sie sind nicht verpflichtend und können, ergänzend zu einem Kurs, an einem Standort besucht werden.

Gasthörer

Gasthörer sind nicht offiziell an einer Hochschule oder Universtität immatrikuliert/eingeschrieben. Sie können das Angebot eines Kurses testen. Dies kann kostenfrei oder aber auch kostenpflichtig, je nach Institut, erfolgen.

Habilitation

Die Habilitation ist eine wissenschaftliche Arbeit in einem speziellen Themengebiet.

Immatrikulation

Diese ist ein Synonym für den Begriff „Einschreibung“. Jeder, der ein Studium aufnehmen möchte, muss sich im ersten Schritt immatrikulieren.

Klausur

Klausuren sind schriftliche oder mündliche Prüfungen, die in der Regel am Semesterende online oder an einem Standort abgelegt werden (müssen).

Kolloquium

Als dieses wird die mündliche Prüfung und somit die Verteidigung einer Bachelor- oder Masterarbeit genannt. Das Kolloquium wird nach Einreichen der schriftlichen Bachelor- oder Masterarbeit abgehalten. In diesem stellen die Prüfenden Fragen zur Abschlussarbeit.

Kommilitonen

Kommilitonen sind Mitstudierende. Im Idealfall kann man sich mit ihnen vernetzen, um das Studium angenehmer zu gestalten.

Modul

Ein Modul besteht in der Regel aus mehreren Kursen, z.B. Buchführung 1 und Buchführung 2.
Prüfungen werden in der Regel als Modulprüfungen absolviert.

Numerus clausus

Sofern ein Studiengang hohe Nachfrage an Personen erhält, die diesen gerne belegen würden, gibt es oftmals an manchen Schulen eine Zugangsbeschränkung, die numerus clausus (kurz n.c.) genannt wird.

Promotion

Die Promotion ist die Verleihung eines Doktortitels in einem speziellen Fachgebiet, der eine schriftliche und mündliche Prüfung vorausgeht.

Semester

Ein Semester umfasst 6 Monate, ein halbes Jahr also.

Tutor

Tutoren sind oft Studierende eines höheren Fachsemesters, die Studierende unterstützen, z.B. fachlich oder auf hochschulrechtlicher Ebene. Nicht selten sind sie auch Ansprechpartner für Fragen zu einzelnen Kursen.

ZFU

Die ZFU ist die Zentralstelle für Fernunterricht und somit die staatliche Behörde im Sinne des Fernunterrichtsschutzgesetzes der Länder. Sie entscheidet über die Zulassung aller zulassungspflichtigen Fernstudiengänge.


Ratgeber: Studium oder Weiterbildung – was lohnt sich für mich?
Ratgeber: Studium oder Ausbildung?
Ratgeber: wie viele Semester benötige ich für Abschluss im Fernstudium?
Ratgeber: Schritt für Schritt zum Studium
Ratgeber: Wie bewerten Personalchefs ein Fernstudium?
Ratgeber: Schulabschlüsse – Einstieg für den Bachelor
Ratgeber: Unterschiede Bachelor, Master und MBA
Ratgeber: Schulabschlüsse – Einstieg für den Master / MBA
Ratgeber: Checkliste Fernstudium – was gilt es zu beachten?
Ratgeber: Hochschultypen und ihre Charakteristika
Ratgeber: Wie funktioniert Mobile-Learning im Fernstudium?
Ratgeber: Wie viele Semester benötige ich für den Abschluss?
Ratgeber: wichtige Qualitätsmerkmale & Auszeichnungen im Fernstudium
Ratgeber: Fernstudium ohne Abitur
Ratgeber: Was kostet ein Fernstudium?
Ratgeber: Fernstudium verkürzen und Geld sparen
Ratgeber: Kostenrechner Fernstudium
Ratgeber: Vor- und Nachteile eines Teilzeitstudiums
Ratgeber: Studium in Ihrer Nähe finden
Ratgeber: Finanzierung und Stipendien
Ratgeber: Der direkte Vergleich…
Ratgeber: Fernstudium mit Kind
Ratgeber: Fernstudium mit Behinderung
Ratgeber: Tipps zum Studienstart
Online-Test: Welcher Lerntyp bin ich?
Online-Test: Welches Studium passt zu mir?
Online-Test: Bin ich für ein Fernstudium geeignet?


Ihre Meinung ist uns wichtig. Wie fanden Sie diese Informationen?

  • Sehr hilfreich (0)
  • hilfreich (0)
  • gerade richtig (0)

Bitte bewerten

Fernstudium-Bewertung.com